Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Vorschau auf die nächsten Termine

 2020

 

"dedicated to nature"

26. September bis 31. Dezember 2020

Theater Duisburg, Opernfoyer

 

Ausstellungseröffnung im Rahmen der Klimawerkstatt #1 mit Ensembles der Duisburger Philharmoniker.

Samstag,  26. September 2020, 16.30 Uhr UND 19.30 Uhr.

Eintrittskarten und weitere Informationen für den 26.9.20 finden Sie hier.

 

Auszug aus dem Magazin der Duisburger Philharmoniker play!

Der Klimawandel bewegt viele Menschen. Ein Umdenken wird immer wichtiger, damit unsere Welt auch für kommende Generationen ein lebenswerter Ort bleibt. Als Kulturschaffende möchten die Duisburger Philharmoniker ihren Beitrag dazu leisten und ihre Konzerträume für die Entwicklung innovativer Ideen nutzen.
Im Rahmen der ersten Klimawerkstatt lädt das Orchester sein Publikum dazu ein, sowohl auf musi­kalische Weise als auch im Gespräch gemeinsam ‚nachhaltige‘ Inspirationen und Anregungen zu sammeln. Was ist es uns wert, dass auch nachfolgende Generationen die vier Jahres­zeiten in ihrem natürlichen Wechsel erleben können – so bunt und mannigfaltig, wie Antonio Vivaldi sie komponiert hat? Dass es den „Hummelflug“ auch zukünftig in unseren Gärten und nicht nur im Konzertsaal gibt?
In der begleitenden Ausstellung lädt die Duisburger Künstlerin Angela Schmitz mit ihren Foto­grafien dazu ein, in Mikrokosmen der Natur einzutauchen. Ihre Arbeiten verdeutlichen, wie fragil, aber zugleich auch gewaltig die Natur ist. Auf diese Weise erzeugen Musik und Kunst nachhaltigen Widerhall – nicht nur für Ohren und Augen.

Wechselnde Ensembles spielen an dem Abend Werke von Astor Piazzolla, Johannes Brahms, Antonin Dvorak,
Frederic Rzewski u. a.

Hier kann die Ausstellungskarte heruntergeladen werden.

Am 20. September wird um 19.05 Uhr eine Radiosendung in der Serie "Dunkelweiß" zur Klimawerkstatt #1 und der Ausstellung im Bürgerfunk auf Radio Duisburg 92.2 ausgestrahlt.

Die Ausstellung kann dann im Rahmen eines Theaterbesuchs vom 27.9. bis 31.12.20 besichtigt werden.

Von jedem verkauften Werk aus der Ausstellung spende ich 10% an den Verein "Orchester des Wandels Deutschland e.V.".

 

 

Offenes Atelier DU

26./ 27. September 2020

Samstag: 14 bis 20 Uhr/ Sonntag 12 bis 18 Uhr

Mit der Künstlerin Cornelia Koslowski lade ich ein, Monotypien selbst auszuprobieren und eigenes Original mit nach Hause zu nehmen.

Des weiteren stellen wir aktuelle Arbeiten aus, die auch erworben werden können.

Der Besuch und die Mitmachaktion ist unter Einhaltung der dann geltenden Corona-Bestimmungen möglich.

Hier kann die Einladungskarte heruntergeladen werden.

Das Gesamtprogramm der Offenen Ateliers Duisburg 2020 findet sich hier als pdf und als link im Kulturbeutel Duisburg.

 

 

"Natur - Mensch"

26. Kunstaustellung im Nationalpark Harz

12. September bis 25. Oktober 2020

Rathaus-Scheune und Martini-Kirche

Dr. Willi-Bergmann-Str. 23

37444 St. Andreasberg

Eine Vernissage entfällt aufgrund der Coronasituation leider.

Die Ausstellung kann vom 12. September bis 25. Oktober täglich zwischen 11 und 17 Uhr besichtigt werden.

 

50 Arbeiten aus 403 Bewerbungen aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Bildhauerei/Skulptur wird die diesjährige Ausstellung unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Umweltministers Olaf Lies zeigen.
Hier geht es zu einer Übersicht der Werke.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

 

 

R(h)einorange

 7. November 2020 bis 14. Januar 2021

Gemeinschaftsausstellung der Freien Duisburger Künstler

Galerie Rheinhausen des Wilhelm-Lehmbruck-Museums in der Bezirksbibliothek Duisburg-Rheinhausen

Händelstr. 6, 47226 Duisburg

Eine Vernissage ist für Samstag, 7. November geplant.
Ob und wie genau diese stattfinden kann, wird Ende September bekannt gegeben.

Künstler*innengespräche:

21. November | 12. Dezember | 9. Januar jeweils von 11 bis 12.30 Uhr. Einige der beteiligten Künstler*innen sind dann vor Ort.

 

 

Huntenkunst 2021 Ulft, Niederlande

 28. bis 30. Mai 2021

Huntenkunst ist ein jährliches, internationales, visuelles Kunstevent. Werke von Künstlern aus über 30 verschiedenen Ländern in der SSP-Halle imDRU Industriepark in Ulft, Niederlande.

SSP-hal
DRU-laan 2
7071 MB Ulft – Niederlande

Öffnungszeiten
Freitag, 28. Mai 2021 von 17 bis 21 Uhr
Samstag, 29. Mai 2021 von 10 bis 20 Uhr
Sonntag, 30. Mai 2021 von 10 bis 18 Uhr

Zutritt
Eintritt: 10 € pro Person. Kinder bis 12 Jahre kostenlos unter Aufsicht.
Für Schüler besteht die Möglichkeit, Eintrittskarten zu einem stark reduzierten Preis (4,00 € pro Schüler) über die Schule zu bestellen.

Weitere Informationen und Ausstellendenverzeichnis

 

 

Das AMorph-Subjektive-corona-projekt

DIE ENDLOSE GESCHICHTE - SO LANGE DER VORRAT REICHT

Online Ausstellung mit Bildern der subjektiven Eindrücke der AMorph-Künstler*innen. Jede*r beteiligte Künstler*in ist mit einem Bild vertreten. Die Ausstellung wird online täglich aktualisiert bis zum Ende der Pandemie.

Zur digitalen Ausstellung geht's hier.

 

 

Digitale Ausstellung Clorona-Art - Dein Blättchen vom Feinsten

Ungewöhnliche Zeiten bringen ungewöhnliche Projekte hervor. Die Hamsterkäufe von Toilettenpapier haben die drei KünstlerInnen Marie-Pascale Gräbener - Bielefeld, Gaby Wieging - Halle und Elmar Brinkmöller - Paderborn inspiriert und sie zu der Idee geführt, dem Clopapier eine transzendierende Funktion zu geben.

Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft von Brigitte Brand, Leiterin Kulturamt Bielefeld.

Die Werke, zu denen laufend Neue dazu kommen, können hier angeschaut werden. Mein Beitrag findet sich auch hier unter Denkanstöße.

 

 

*******************************************

 

Rückblick auf vergangene Termine (Auswahl)

2020

cubus Kunstmarkt, cubus kunsthalle, Januar (G)

Metamorphose(n), Künstlergruppe AMorph, Künstlerforum Bonn (G)

Werkschau Moerser Palette, Peschkenhaus, Moers (G).
Hier geht es zu einem virtuellen Rundgang durch das Peschkenhaus mit der Ausstellung.

Platzhalter - Kunstaktion zum Gedenken an die Befreiung vom Nazi-Regime 1945, 8. Mai 2020, 15.00 - 18.00
Eindrücke gibt es hier.

"Raumgreifend", Freie Duisburger Künstler, Juni (G)

 

2019

cubus Kunstmarkt, cubus kunsthalle, Dezember (G)

Arbeiten mit Fotografie. Ausstellung der Freien Duisburger Künstler, cubus kunsthalle, November (G)

Offenes AtelierDU, Duisburg, September (G)

Wanderausstellung (ganzjährig): 70 Jahre Deutsches Grundgesetz - 145 künstlerische Positionen: Landgericht Bonn, Abgeordnetenhaus Rheinland-Pfalz, Hessischer Landtag, Landtag Schleswig Holstein, "Königs-Sommer" in Königswinter, Wolfgang-Bonhage-Museum Korbach, MDR Leipzig (G)

40 Jahre Moerser Palette - Eine Werkschau, Galerie Rheinhausen des Wilhelm-Lehmbruck-Museums in der Bezirksbibliothek DU-Rheinhausen, Oktober (G)

 

 2018

Landtag NRW, Foyer SPD-Fraktion, November (E)

Offenes AtelierDU, Duisburg, September (G)

30. KunstTage Rhein Erft, September (G)

Gemeinschaftsausstellung der Freien Duisburger Künstler, Galerie Rheinhausen des Wilhelm-Lehmbruck-Museums, Duisburg-Rheinhausen, September (G)

70 Jahre Deutsches Grundgesetz - Stunde einer Geburt (G), initiiert durch die Künstlergruppe Amorph und kunstbrennerei e.V., Beteiligung von über 90 Künstler*innen: Freie Kunstakademie Artefact Bonn, September, Landtag NRW, Düsseldorf, Juni/ Juli

"Sechzig mal achtzig", Kreishaus Wesel, April (G)

Ruhrorter Kunstmarkt, Duisburg (G), Juli

"Maikäfer flieg", Inszenierung, Klaus-Dieter Brüggenwerth, Angelika Stienecke, Angela Schmitz, Martin Schmitz, Duisburger Akzente - Nie wieder Krieg? Ludwigturm, März (G)

2017

Offenes AtelierDU, Duisburg (G)

Urban Art Kampagne "Weltbaustellen" Duisburg Wandbildprojekt, Projektkoordination

2016

cubus kunsthalle, Duisburg (G)

kvk Ateliermarkt Bochum (G)

"Hafen - Ort der Wahrheiten", Duisburger Akzente "300 Jahre Hafen" Kunstprojekt mit Geflüchteten, Ludwigturm (G)

Offenes AtelierDU, Duisburg, Malaktion und Benefizversteigerung mit der Duisburger Musikerin Anja Lerch (G)

2015

cubus kunsthalle, Duisburg (G)

Offenes AtelierDU, Duisburg (G)

kvk Ateliermarkt Bochum (G)

"Heimat aus der Ferne", Duisburger Akzente "Heimat", Interkulturelles Malprojekt und Ausstellung mit Kindern des Friedensdorfes Oberhausen (G)
Benefizversteigerung mit Duisburgs Erstem Bürgermeister Manfred Osenger

2014

cubus kunsthalle, Duisburg (G)

Offenes AtelierDU, Duisburg (G)

Landtag NRW, Düsseldorf (E)
Benefizversteigerung mit Duisburgs Erstem Bürgermeister Manfred Osenger

Revierkunst, Bochum (G)

2013

Justizakademie NRW, Recklinghausen (E)

"Power of arts" im KunstWerk Arenborn (G)

Offenes AtelierDU, Duisburg (G)

2012

Umweltministerium NRW, Düsseldorf (G)

Sparkasse Duisburg, Private Banking (E)

Kunstzeit: Wa(h)re Kunst, ein temporäres Kunstkaufhaus, Düsseldorf/ Recklinghausen (G)

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?